Unser Gästehaus

 


 



Auf Touren kommen – und gesund bleiben

Bike-Paradies Brixental – jetzt wahlweise auch ohne Schweiß

 

Radtouren Tirol - Nun erschließt sich in diesem Traumrevier auch für alle Genuss- und Freizeitradler: Das Brixental nimmt in Sachen E-Bike-Tourismus eine Vorreiterrolle ein und etabliert sich mit einer durchdachten Infrastruktur an Verleih- und Ladestationen als größte zusammenhängende E-Bike Region der Welt.

Schon für 20 Euro pro Tag erradeln sich Gäste mit dem einmaligen Rückenwind-Gefühl der sogenannten Pedelecs die Traumkulisse von Wilder Kaiser, Kitzbüheler Horn und Großer Rettenstein. Extrem-Biker finden im Brixental weiterhin wurzelgespickte Single-Trails und einsame Höhenwege: Insgesamt summiert sich das Netz an Radwegen und Mountainbike-Strecken auf 812 Kilometer und 32.296 Höhenmeter. In der Bike Academy in Kirchberg, Österreichs erster Mountainbikeschule, können Hobby-Radler unter Profi-Bedingungen an ihrem Können feilen. Im hauseigenen Bike Park steht Technikschulung auf dem Programm, bevor es anschließend mit erfahrenen Guides wie dem Nationaltrainer Kurt Exenberger auf Strecken unterschiedlicher Schwierigkeitsgrade geht.
Das Saison-Highlight für Mountainbiker ist der 16. internationale KitzAlpBike vom 29. Juni bis 3. Juli, bei dem Hobby- und Profibiker in prickelnder Wettkampfatmosphäre die sportliche Herausforderung annehmen können. Neu: Zusätzlich zu den bisherigen Disziplinen Light, Medium und Extreme gibt es 2011 in Hinblick auf die Austragung der Mountainbike Marathon Weltmeisterschaft 2013 erstmals eine Ultra-Distanz, die mit 105 Kilometern und 4.500 Höhenmetern auch der Weltelite alles abverlangen wird.

Radtouren Tirol  ©  Pension Hohe Salve Westendorf

MOBILE HOMEPAGE